Brille und Computer-Arbeitsplätze

Jeder zweite Angestellte sollte eine angepasste Brille für seinen EDV-Arbeitsplatz haben.Computer-ArbeitsplätzeSchon seit vielen Jahren gibt es die Bestimmung für Sehanforderungen und Sehhilfen bei Computer-Arbeitsplätzen. Obwohl die Brillen in den meisten Fällen vom Arbeitgeber bezahlt werden, setzen noch viel zu wenig Mitarbeiter die richtige Brille beim Arbeiten am Computer auf. Die Mediziner weisen darauf hin, dass die Anforderungen steigen und die richtige Brille deshalb zum Computer-Monitor noch wichtiger ist. Die Auflösungen der Bildschirme werden immer besser, d. h. mehr Pixel-Punkte pro Zentimeter – und damit meist auch die Schrift kleiner.

Über die Brillen für Computer-Arbeitsplätze informieren ausführlich Augenoptiker und Augenärzte. Entsprechende Tests können diese individuell durchführen.

(Foto: KGS)

Daniel Knapp

Augenoptik
 
Kleingemünder Str. 28
69118 Heidelberg-Ziegelhausen
 
Fon.: 06221/ 80 17 77

info@augenoptik-daniel-knapp.de