Kunststoffbrillen

Bei den Brillenfassungen unterscheidet man nach Metall- und Kunststofffassungen. Aktuell sind Metallbrillenfassungen mit rund 70 % wesentlich populärer als Kunststofffassungen, die etwa 30 % ausmachen.

Innerhalb der Kunststoffbrillen unterscheidet man sogenannte Duroplaste und Thermoplaste. Die Duroplaste behalten ihre (meist gegossenen) Formen. Duroplaste werden vor allen Dingen bei Sonnenbrillen verwendet. Die Thermoplaste lassen sich bei Wärmeeinwirkung in ihrer Passform verändern. Sie eignen sich deshalb gut für die Anpassung durch den Augenoptiker im Bereich des Nasenstegs und der Bügel.

Ein nur ganz geringer Anteil (unter 1 %) entfällt auf Naturmaterialien wie Büffelhorn und Holz.

 

Daniel Knapp

Augenoptik
 
Kleingemünder Str. 28
69118 Heidelberg-Ziegelhausen
 
Fon.: 06221/ 80 17 77

info@augenoptik-daniel-knapp.de