Brillengläser spielend sauber

07.03.2005 – Jeder Brillenträger hat so seinen Trick, wenn es um das Säubern der Brille geht.

BrillengläserDer eine schwört auf das verpönte Spülmittel, der andere eher auf einen speziellen Brillenreiniger vom Optiker oder nur auf warmes Wasser. Aber es ist wie verhext, im Nu sind auf der Brille schon wieder Staub, Schmutz und Fingerabdrücke.

Und bei manchenen Gläsern fallen die Partikel durch die Eigenreflexion besonders auf. Doch inzwischen gibt es eine spezielle „Imprägnierung“ für die Gläser, die Schmutz abweist. Diese besonderen zusätzlichen Beschichtungen sorgen dafür, dass Wasser und andere Flüssigkeiten abperlen und die Oberfläche leichter zu reinigen ist.

Die Beschichtung macht die Glasoberfläche zudem so glatt, dass Fett, Staub und Öl wesentlich schlechter daran haften bleiben. Einen echten Fingerabdruck kann aber alle Hightech nicht verhindern, den sollte man weiter selbst vermeiden.

© 2005 MedCon Health Contents AG

Daniel Knapp

Augenoptik
 
Kleingemünder Str. 28
69118 Heidelberg-Ziegelhausen
 
Fon.: 06221/ 80 17 77

info@augenoptik-daniel-knapp.de